Die Hochzeitsreportage - ein Blick hinter die Kulisse

Jede Hochzeit ist anders - so individuell wie das Brautpaar selbst. Für mich als Fotografin ist es jedes Mal aufs Neue aufregend (im positiven Sinne natürlich), mich auf jede einzelne Hochzeit einzustellen. Doch es gibt natürlich auch Dinge, die sich wie ein roter Faden durch eine Hochzeit ziehen. Hier möchte ich euch gerne einen Einblick in meine Arbeit geben. Denn sicherlich fragt ihr euch als Brautpaar, wie ich arbeite und dass ihr euch sicher sein könnt, am Ende wundervolle Bilder in den Händen zu halten.

Wie bereite ich mich also vor, auf den großen Tag? Alles beginnt mit der Anfrage des Brautpaares. Ob ihr mich über Facebook gefunden habt, über eine Anzeige die ich geschaltet habe, oder über meine website. Meine Bilder haben euch überzeugt, und das freut mich immer sehr.

 

Um eine Anfrage zufriedenstellend - für beide Seiten - beantworten zu können, benötige ich immer möglichst viele Informationen. Wo findet die Hochzeit statt? Wie lang soll ich euch fotografisch begleiten? Welchen Rahmen hat die Hochzeit? Standesamtlich oder eine kirchliche Trauung? Und viele Fragen mehr... Die lassen sich natürlich immer in einem persönlichen Gespräch am besten klären. Am schönsten für alle Beteiligten, ist ein Treffen - zum Beispiel bei mir auf einen Kaffee oder Tee. Bei weiteren Entfernungen ist auch ein Telefonat möglich. Wir werden darüber sprechen, was ihr euch wünscht und ich werde euch Bilder meiner letzten Hochzeitsreportagen zeigen.

 

Ihr könnt euch auf jeden Fall gewiss sein, dass ich mir viel Zeit für euch, eure Hochzeit und eure Wünsche nehme. Denn euer Tag ist etwas ganz Besonderes, der so festgehalten werden soll, dass ihr euch auch in mehreren Jahren die Bilder noch voller Glücksgefühle anschaut.

 

Das Kennenlernen können wir übrigens auch super mit einem Engagementshooting verbinden. Das ist ganz toll, wenn ihr euch schöne Paarbilder von euch für die Hochzeitseinladung wünscht - oder zum verschenken oder nur für euch. So bekommt ihr auch einen direkten Eindruck davon, wie ich hinter der Kamera arbeite.

 

Wie geht es dann weiter, nach unserem Vorgespräch. Wenn wir uns auf die Dauer der fotografischen Begleitung geeinigt haben, erhaltet ihr von mir einen Vertrag, der uns gegenseitig absichert. Ebenso erhaltet ihr eine Rechnung über eine Anzahlung. Sobald diese beglichen ist, ist euer Termin bei mir fix reserviert. Zusätzich habe ich noch eine Checkliste für euch, auf der ihr mir die wichtigsten Uhrzeiten angeben könnt. So bin ich auch zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das fängt an beim Eintreffen von Braut und Bräutigam am Standesamt oder der Kirche und geht über zum geplanten Zeitpunkt für euer Brautpaarshooting, dem Hochzeitstanz, dem Anschnitt der Hochzeitstorte und so weiter.

Ein paar Tage vor der Hochzeit telefonieren wir nochmal. Das ist wichtig, damit wir ggf. die letzten Änderungen im Zeitplan besprechen können. Manchmal fallen einem auch erst später noch ein paar Fragen ein, die wir dann noch schnell klären können. Mir ist wichtig, dass ihr wisst, dass ihr bei mir als Fotografin für eure Hochzeit nicht in Vergessenheit geraten seid. Ich bereite mich auf jede Hochzeit vor, das möchte ich euch zeigen. So werdet ihr von mir auch vorab noch ein paar nützliche Tipps&Tricks per e-Mail erhalten.

 

Dann kommt der große Tag - eure Hochzeit. Etwa 30 - 60 Minuten vorher bin ich vor Ort, um mir die Gegebenheiten anzuschauen. Wo findet die Trauung statt? Wie sind die Lichtverhältnisse? Von welchem Standort aus kann ich euch am besten fotografieren? Die wichtigste Frage ist aber: darf ich euch überhaupt fotografieren und wenn ja, von wo aus? Das ist vor allem bei kirchlichen Trauungen wichtig. Nicht jeder Pfarrer oder Pastor möchte, dass in seiner Kirche fotografiert wird. Andere geben strickte Anweisungen, wo der Fotograf zu stehen hat. Einige sind auch sehr locker und geben einem (fast) alle Freiheiten. Hauptsächlich ist es so, dass man während der Gebete und Predigten nicht fotografieren darf. Teilweise ist das Ja-Wort mit inbegriffen. Auch ist es leider manchmal nicht möglich, euch als Brautpaar frontal zu fotografieren. Es ist wichtig, dass ihr das vorher wisst und dies auch schon im Vorgespräch mit eurem Pfarrer/Pastor absprecht. Zwar weise ich in unseren Vorgesprächen auch auf das Thema hin, aber ich möchte dennoch nicht, dass ihr hinterher enttäuscht seid. Wenn ich vorher nicht mit dem Pfarrer/Pastor sprechen konnte, dann mache ich das prinzipiell vor eurer Trauung. Es gehört für mich auch einfach dazu, micht kurz vorzustellen, damit er von meiner Anwesenheit nicht überrascht ist.

 

Am Tag selbst werde ich euch und eure Hochzeitsgesellschaft so begleiten, dass ich euren Tag in Form einer Reportage festhalte. Ich lege viel Wert darauf, die Stimmung einzufangen und möglichst wenig gestellte Bilder zu machen. Es ist natürlich selbstverständlich, dass ich Gruppenfotos mache und Bilder von euch mit euren Gästen. Aber hauptsächlich begleite ich eure Feier als Fotografin und bin kein Animateur. Ich möchte nicht auffallen, sondern Teil eurer Feier sein. So entstehen die schönsten Geschichten - eure Geschichte die ich so einfangen möchte, wie sie tatsächlich passiert.

 

Nachdem dieser wunderbare Tag für euch - wahrscheinlich viel zu schnell - vorbei ist, hört meine Arbeit nicht auf. Nun heißt es, all die entstandenen Bilder für euch zu bearbeiten. Licht, Kontraste und Helligkeit sowie Farben anpassen. Dies nimmt mindestens die Anzahl an Stunden in Anspruch, die ich euch an eurer Hochzeit begleitet habe. Ich erstelle euch, sofern gewünscht, Fotobücher sowie Abzüge und stelle euch eure Bilder in einer Online-Galerie und auf einem USB-Stick zusammen. Letztendlich wird eure Hochzeitsreportage liebevoll für euch verpackt und macht sich per Post auf den Weg zu euch. Zusammen mit den Bildern erhaltet ihr auch die Abschlussrechnung.

 

Nun könnt ihr euren Tag immer und immer wieder betrachten und ich verspreche euch, ihr werdet Momente erleben, die ihr auf eurer Hochzeit gar icht so bewusst wahrgenommen habt. Hochzeitsreportagen sind für ein ganzes Leben gemacht. Immer wieder könnt ihr diese wundervollen Erinnerungen zusammen - auch mit eurer Familie - betrachten.

Eure Hochzeitsfotografin in

Düsseldorf | Ratingen | Mettmann | Neuss | Köln | Ruhrgebiet | Niederrhein

und darüber hinaus

social media

Fotografie mit Liebe zum Detail

~

Hochzeitsreportagen

Babybauch & Newborn

Familienshootings

 

Lichtspiele - Fotografie

Yvonne Gerlach

40472 Düsseldorf

0177/2601568